Gesundheit als „Megathema“ wahrnehmen

15. Mai 2019

Kommentare

Am 15.05.2019 fand im NINO HOCHBAU eine Podiumsdiskussion zu dem Thema Gesundheit mit den Landratskandidatent Henni Krabbe (unabhängig), Dr. Volker Pannen (SPD) und Uwe Fietzek (CDU) statt. Nach einleitenden Impulsvorträgen von Elisabeth Eistrup von der Arbeitsgemeinschaft Pflege Grafschaft Bentheim und dem ehemaligen Nordhorner Chefarzt, Prof. Dr. med. Gerhard Pott wurde in einer lebhaften Diskussion die Bedeutung einer patientenorientierten Versorgung betont. Außerdem wurden Ansätze diskutiert, wie das Marketing der EUREGIO Klinik mit dem des Landkreises vernetzt werden könne.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Das könnte Sie auch interessieren

Drei Fragen an… Prof. Dr. Michael Monzer

Drei Fragen an… Prof. Dr. Michael Monzer

Im Rahmen unserer Zertifizierung der ReKo-Case-Manager*Innen nach DGCC konnten wir ein sehr interessantes Interview mit Prof. Dr. Michael Monzer führen.Herr Prof. Monzer, vor kurzem haben die ersten ReKo-Case-Manager*innen ihre Zertifikate erhalten. Wie haben Sie die...

„Mehrwert für den einzelnen Menschen und das gesamte System“

„Mehrwert für den einzelnen Menschen und das gesamte System“

Pflege-Pilotprojekt ReKo: Case Manager für Emsland und Grafschaft erhalten Zertifikate.Klienten im Pflegesektor bedarfsgerecht versorgen, pflegende Angehörige entlasten und die Ressourcen der Leistungsanbieter effizient nutzen: Diese Ziele verfolgen die sogenannten...

0 Kommentare

0 Kommentare