Erfolgreicher Projektstart von Reko

1. Oktober 2019

Kommentare

Am 01.10.2019 wurde das Projekt Reko feierlich auf dem länderübergreifenden Gesundheitsgipfel in Nordhorn eröffnet. Gesundheitsminister und Projektschirmherr Jens Spahn würdigte das Vorhaben als wichtigen Beitrag für die zukünftige Pflegeversorgung. Mit mehr als 280 Besuchern war die Projekteröffnung in Nordhorn restlos ausgebucht. Das regionale und überregionale Interesse unterstreicht die große Bedeutung des Projektes für eine zukunftsfähige Pflegeinfrastruktur.

Neben der feierlichen Eröffnung bestand der von Gesundheitsregion EUREGIO und der DAK Gesundheit organisierte länderübergreifende Gesundheitsgipfel aus einer Begleitmesse, auf der unterschiedliche Akteure der Gesundheitsbranche ihre Arbeit vorstellen. Im Rahmen von sechs Fachforen wurde zudem diskutiert, welche Bedeutung zum Beispiel die Apotheke für die zukünftige Pflegeversorgung einnimmt und wie Fachkräfte für das Gesundheitswesen gewonnen werden können.

Impressionen zum Projektstart finden Sie hier.

Das könnte Sie auch interessieren

Drei Fragen an… Prof. Dr. Michael Monzer

Drei Fragen an… Prof. Dr. Michael Monzer

Im Rahmen unserer Zertifizierung der ReKo-Case-Manager*Innen nach DGCC konnten wir ein sehr interessantes Interview mit Prof. Dr. Michael Monzer führen.Herr Prof. Monzer, vor kurzem haben die ersten ReKo-Case-Manager*innen ihre Zertifikate erhalten. Wie haben Sie die...

„Mehrwert für den einzelnen Menschen und das gesamte System“

„Mehrwert für den einzelnen Menschen und das gesamte System“

Pflege-Pilotprojekt ReKo: Case Manager für Emsland und Grafschaft erhalten Zertifikate.Klienten im Pflegesektor bedarfsgerecht versorgen, pflegende Angehörige entlasten und die Ressourcen der Leistungsanbieter effizient nutzen: Diese Ziele verfolgen die sogenannten...

0 Kommentare

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.